Einrichtung der Landeszahnärztekammer (LZK) Baden-Württemberg, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Warum Zahnlücken schnell geschlossen werden sollten

Unser Bemühen konzentriert sich primär darauf, den Verlust von Zähnen zu verhindern. Zahnerhalt steht bei uns im Fokus! Die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin legen dafür die Basis. In unserer Zahnarztpraxis in Stuttgart ist die Prophylaxe ein wichtiger Baustein. Wir haben umfassend ausgebildete Experten (Dentalhygienikerinnen / ZMP / ZMF), die sich ausschließlich um die gründliche Mundhygiene sowie die Prophylaxe unserer Patienten bemühen. Dies ist eine der wichtigsten Grundlagen, denn mit einer gezielten Strategie können die eigenen Zähne bestmöglich bis in das hohe Alter erhalten bleiben.

Zahnlücken vermeiden – Gesundheit erhalten

Wer seine Zähne möglichst lange behalten möchte, der sollte vor allem die wesentlichen Säulen der Mundgesundheit im Blick haben:

  • die häusliche individuelle Mundpflege zum Beispiel mit Zahnbürste, Interdentalbürstchen und Zahnseide
  • eine mundgesunde Ernährung
  • regelmäßige Kontrolluntersuchungen in unserer Praxis
  • eine professionelle Prophylaxe mit Professionelle Zahnreinigung (PZR) von einem spezialisierten Prophylaxe-Team

Darum sollten Zahnlücken geschlossen werden

Fehlende Zähne werden auf lange Sicht zu einem Gesundheitsrisiko! Es kann zu Störungen der Kaufunktion kommen, der Kieferknochen wird abgebaut und die gesamte Muskulatur verändert sich. Zähne lieben ihren Nachbarn und suchen permanent deren Nähe. So dauert es nicht lange und die benachbarten Zähne bewegen sich in die entstandene Zahnlücke hinein. Die Zähne kippen regelrecht um! Dadurch wird die gesamte Knochenstruktur im Kiefer falsch belastet, der Knochen wird mit der Zeit abgebaut und es droht weiterer Zahnausfall.

Zudem erhöhen sich die Risiken für Krankheiten wie Parodontitis und Karies, weil sich im Mund mehr Raum und Schlupfwinkel für Bakterien bieten!

Kontrolle bitte – Risiken rechtzeitig erkennen

Eine rechtzeitige Diagnose und die entsprechende Behandlung können zahnrettend sein! Außerdem gehört eine regelmäßige Kontrolle des Zahnhalteapparates zur guten Kontrolluntersuchung. Mit einem sogenannten parodontalen Screening (PSI) können wir den Zustand des Zahnhalteapparates bewerten. In vielen Fällen wird mit dieser einfachen und schmerzfreien Methode eine Parodontitis (Zahnbett-Erkrankung) rechtzeitig erkannt. Wir können zielgerichtete Maßnahmen einleiten, um einer Ausbreitung entgegenzuwirken. Bei Patienten mit einer erhöhten Neigung zur Parodontitis empfehlen wir diese Maßnahme mindestens zweimal im Jahr.

Aktuelle Informationen
13.07.2020 10:00 Wir sind auch in Corona-Zeiten für Sie da

Wir behandeln Sie gerne, nicht nur in Notfällen!

Nach wie vor ist der Schutz unserer Patientinnen und Patienten durch umfassende Hygienemaßnahmen gewährleistet.
Deshalb: Haben Sie keine Angst vor Ansteckung.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig.

Ihr Praxisteam


Hinweis zu Corona Schliessen