Einrichtung der Landeszahnärztekammer (LZK) Baden-Württemberg, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Was ist eigentlich der Biofilm?

Gepostet am 20. August 2019

Gerade in diesem Augenblick tummeln sich über 1 Million Bakterien und Keime auf Ihren Zähnen und der Zunge. Sie gehören zum sogenannten Biofilm, den jeder von uns im Mund hat. In unseren News erklären wir Ihnen, warum der Biofilm im Gleichgewicht bleiben muss und wie wir Ihnen dabei helfen.

So schadet der Biofilm Zähnen und Zahnfleisch

Der Biofilm ist ein Gemisch aus Bakterien, Pilzen und Viren, das sich auf unseren Zähnen und dem Zahnfleisch befindet. Vergleichbar mit vielen kleinen Bewohnern, die in einer Stadt täglich unterschiedlichen Berufen nachgehen. Er ist nicht per se gefährlich, denn eigentlich handelt es sich bei ihm zu 80 Prozent um eine Schutzschicht aus Eiweiß und Speichel und nur zu 20 Prozent um Mikroorganismen.

Erst wenn die Bewohner sich anfreunden und anfangen, Informationen auszutauschen, wird es gefährlich.

  • Im Laufe der Zeit bilden sie einen zähen Schleim aus Zucker, Eiweißen, Fettbausteinen und anderen Biomolekülen.
  • Dieses Gefüge kann so fest werden, dass die krankmachenden Bakterien darin widerstandsfähig werden und sich ungehindert vermehren können.
  • Sie wandeln Zucker aus der Nahrung in Säuren um, entmineralisieren den Zahn und begünstigen Karies und Entzündungen.

So geht es dem Biofilm an den Kragen

Glücklicherweise können Sie durch regelmäßiges Zähneputzen selbst viel dafür tun, dass es gar nicht erst dazu kommt.

Wir empfehlen Ihnen die Reinigung mit Zahnseide und einer Zwischenraumbürste in passender Größe. An manchen Stellen wie unzugänglichen Zahnzwischenräumen oder dem Übergang vom Zahn zum Zahnfleisch ist das aber gar nicht so einfach.

Daher unser Tipp: Kommen Sie mindestens zweimal im Jahr zur Professionellen Zahnreinigung in unsere Praxis. Bei uns kümmern sich speziell dafür ausgebildete Experten um Ihre Zahngesundheit und entfernen harte und weiche Beläge, die zu einem gefährlichen Biofilm werden können. Anschließend tragen sie einen Fluorid-Lack auf und stärken den Zahnschmelz.

Nehmen Sie Ihre Zahngesundheit ernst und nutzen Sie unser Know-how! Wir sind auf Prophylaxe spezialisiert und helfen Ihnen bei der Reinigung der schlecht zugänglichen Stellen.

… und einen wunderschönen Jahreswechsel wünscht Ihnen von Herzen das Team Ihrer Zahnarztpraxis Stuttgart.

Unsere Praxis ist ab dem 23.12.2019 bis zum 06.01.2020 geschlossen.