Einrichtung der Landeszahnärztekammer (LZK) Baden-Württemberg, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Die Professionelle Zahnreinigung ist mehr als Zähne putzen beim Zahnarzt

Gepostet am 23. Mai 2016

„Der Dreck muss weg – aber schonend!“ Dieser prägnante Satz stammt von unserem Zahnarzt Prof. Dr. Johannes Einwag, Direktor des Zahnmedizinischen Fortbildungszentrums Stuttgart (ZFZ) und Vorsitzender der Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde GPZ e.V. Was will uns der renommierte Zahnmediziner damit sagen?
Dass Zähne vor allem dann gesund blieben, wenn sie sauber sind!
Und mit dem „Dreck“ sind hier in erster Linie die bakteriellen Beläge auf den Zähnen, in den Zahnzwischenräumen und auf der Zunge gemeint. Sie sind auf Dauer verantwortlich für Krankheiten wie Parodontitis und Karies! Die professionelle Dentalhygiene und Zahnreinigung in Ihrer Zahnarztpraxis in Stuttgart gehört demnach zu den Bausteinen einer umfassenden Gesundheitsvorsorge.

Mundgesundheit als Basis für die allgemeine Gesundheit

Zu den wichtigsten Säulen einer guten Mundgesundheit gehört bekanntermaßen die Zahnpflege im Alltag. Zweimal täglich – morgens und abends – sollte es dem bakteriellen Zahnbelag an den Kragen gehen. Wenn nicht, dann wird aus dem zunächst weichen Biofilm harter Zahnstein, der sich bis tief in die Wurzeln festsetzen kann. Bakterielle Zahnbeläge lösen Entzündungen aus und sind letztlich die Ursache für Krankheiten wie Karies und Parodontitis.

Die Parodontitis ist die chronische Entzündung des Zahnhalteapparates und der häufigste Grund für Zahnverlust bei Erwachsenen – aber nicht nur das: Bakterien, die über die Blutbahn den Weg in andere Regionen unseres Körpers finden, können weiteren Schaden anrichten. Ob Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes oder Rheuma – es gibt viele Zusammenhänge zwischen der Mundgesundheit und der allgemeinen Gesundheit.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR): Mindestens zwei Mal pro Jahr!

Zahnbürste, Zahnzwischenraum-Bürsten und Zahnseide sollten zweimal am Tag zum Einsatz kommen. Aber alle Beläge, die uns auf Dauer Probleme bereiten können, sind damit nicht zu entfernen. Bei der Reinigung der tieferen Regionen unter dem Zahnfleischrand helfen die Zahnputz-Profis in der Zahnarztpraxis mit bewährten und klinisch dokumentierten Behandlungsmethoden! Je nach indiduellem Gesundheitszustand des Patienten wird die PZR alle sechs Monate durchgeführt – bei medizinischem Bedarf auch häufiger.

Eine professionelle Zahnreinigung in Ihrer Zahnarztpraxis in Stuttgart ist mehr als Zähneputzen. Das speziell ausgebildete Fachpersonal säubert Zähne, Zahnzwischenräume, Zunge und Zahnfleischtaschen. Mit besonderen Instrumenten und Techniken werden Beläge und Verfärbungen auch dort erreicht, wo wir alle mit unseren Methoden zu Hause kapitulieren müssen. Nach der Reinigung werden die Zähne poliert und mit fluoridhaltigem Gel oder Lack zusätzlich geschützt. Gesundheits-Tipps für die optimale Zahnpflege im Alltag runden die Zahnreinigung ab.

Prophylaxe und PZR sind nicht identisch

Die professionelle Zahnreinigung ist immer ein zentraler Teil der zahnmedizinischen Prophylaxe. Mit dieser präventiven Maßnahme werden für jeden Patienten die Risiken für Parodontitis oder Karies individuell bestimmt und dokumentiert. So kann bei Bedarf rechtzeitig gehandelt und Krankheiten vermieden werden.

Übrigens: Die die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die regelmäßige professionelle Zahnreinigung immer häufiger. Einen aktuellen Überblick dazu bietet die KZBV – die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung auf ihrer Internetseite!

Wenn Sie mehr wissen wollen, dann sprechen Sie mit den Dentalhygienikerinnen in Kontakt

Aktuelle Informationen
05.05.2020 15:00 Wir sind auch in Corona-Zeiten für Sie da

Wir behandeln Sie gerne, nicht nur in Notfällen!

Nach wie vor ist der Schutz unserer Patientinnen und Patienten durch umfassende Hygienemaßnahmen gewährleistet.
Deshalb: Haben Sie keine Angst vor Ansteckung.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig.

Ihr Praxisteam


Hinweis zu Corona Schliessen