Einrichtung der Landeszahnärztekammer (LZK) Baden-Württemberg, Körperschaft des öffentlichen Rechts

Knirscher und Schnarcher brauchen gezielte Hilfe

Die Knirscher-Schiene

Das Zähneknirschen ist weitverbreitet. Zähneknirschen oder Pressen ist ein unbewusster Vorgang. In vielen Fällen kann sich der Zahnschmelz dabei stark abnutzen (Abrasion). Die Zähne werden kürzer und das Dentin freigelegt. Zusätzlich zu etwaigen Kiefergelenksproblemen wird der Zahn auf die Dauer zerstört.

Um derartige Schäden zu vermeiden, ist bei häufigem Zähneknirschen Hilfe gefragt. Ein wirksames Therapiemittel ist eine individuell angefertigte Knirscher-Schiene (auch Aufbiss-Schiene oder Michigan-Schiene genannt) aus transparentem Kunststoff. Diese wird nachts getragen. Sie sitzt auf den Kauflächen und verhindert so knirschende Bewegungen der Zähne aufeinander.

Die Zähne werden entlastet und das Kiefergelenk entspannt. Wir empfehlen Patienten, die stark knirschen, eine CMD-Diagnostik.

Die Schnarcher-Schiene

Schlafstörung ist nicht die einzige Folge vom starken Schnarchen. Dauerhaftes Schnarchen kann zur Schlafapnoe führen. Diese hat eine mangelhafte Sauerstoffversorgung zur Folge. Kopfschmerzen, Schläfrigkeit bis hin zu Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck und erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko sind mögliche Folgen.

Wir können helfen! Das Schnarchen kann mit einer speziellen Schiene unterdrückt werden. Für Sie als Patienten ist diese Schiene nicht belastend. Ganz im Gegenteil – Sie und Ihr Umfeld werden wir in Ruhe den wichtigen Schlaf finden.

Mit einer Schnarchschiene wird der Unterkiefer vorn gehalten. Dadurch werden Gewebe und Muskeln der oberen Atemwege gestrafft, so dass die Zunge nicht mehr nach hinten fallen kann. So kann die Luft ungehindert hindurchströmen.

Wir denken und handeln ganzheitlich

Bei fast allen genannten Indikationen ist für eine wirksame Funktionstherapie die interdisziplinäre Zusammenarbeit wichtig, zum Beispiel mit einem Physiotherapeuten oder dem Psychologen. Wir arbeiten in unserer Praxis in einem engen Netzwerk mit ganzheitlich agierenden Heilberufen. Wir beraten Sie als Patienten über mögliche Ursachen und geben Hinweise zu deren Lösung. Auch über alternative Heilmethoden sprechen wir gern mit unseren Patienten.

In vielen Fällen empfehlen wir zur begleitenden Therapie einen spezialisierten Kollegen.

Aktuelle Informationen
05.05.2020 15:00 Wir sind auch in Corona-Zeiten für Sie da

Wir behandeln Sie gerne, nicht nur in Notfällen!

Nach wie vor ist der Schutz unserer Patientinnen und Patienten durch umfassende Hygienemaßnahmen gewährleistet.
Deshalb: Haben Sie keine Angst vor Ansteckung.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig.

Ihr Praxisteam


Hinweis zu Corona Schliessen